20. November 2014

Meine Apps #4 {& Wunschräuber}

Hallo ihr lieben. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass der letzte Post zu Handyapps noch gar nicht so lange her ist, aber als ich nachschaute, war es im Juli gewesen. Doch schon wieder etwas her. Dann bietet es sich also an, einen neuen Post dazu zu machen. Ich liebe ja solche Posts oder Videos bei anderen zu sehen, da ich gerne schöne Apps entdecke und das einfach sympatischer ist, als im jeweiligen Appstore zu schauen, was da gerade so beliebt ist.




Wie dem auch sei, jetzt gehts also um meine Apps. Ich habs wieder eingeteilt in Spiele, Kamera und sonstiges, da dies immer die meisten sind, die sich angesammelt haben. Sie sind, glaube ich, alle kostenlos, wenn ich mich jetzt nicht irre. Es kommt natürlich auch immer darauf an, welchen Appstore ihr benutzt. Also Googleplaystore oder den Srore von Apple und so weiter..


2048 – Hier musst du Zahlenblöcke zusammenschieben, um weiter zu kommen. Die gleichen Zahlen müssen hier übereinander geschoben werden, dann werden sie addiert und so wir die Zahlenmenge immer größer. Schwer zu erklären. Einfach selbst ausprobieren.

Dots – Du musst die gleichfarbigen Punkte miteinander verbinden und so Punkte machen. Gibt es mit unterschiedlichen Aufgaben. In einer bestimmten Zeit möglichst viele Punkte machen, eine bestimmte Punktzahl erreichen, gegen jemand anderen Spielen und so weiter..

Wahr oder Falsch – So wie es der Name schon sagt: Du bekommst eine Aussage und musst entscheiden, ob das Wahr oder Falsch ist. Macht sehr viel Spaß!

Flappy Bird – Du fliegst mit einem kleinen Vogel durch das Spiel und musst dabei Hindernisse überwinden. Ein typisches Jump ‘n’ Run Spiel, wobei man hier natürlich nicht rennt, sondern fliegt.

Mmm Fingers – Du legst deinen Finger auf das Display und schon geht es los. Jetzt musst du nämlich mit deinen Fingern an den Monstern, die dir entgegen kommen, vorbei. Natürlich so lange aushalten, wie möglich.

Fruit Ninjas – Es werden Früchte in die Luft geworfen und du musst sie mit einem Schwert halbieren, bevor sie wieder runterfallen. Zwischendurch fliegen auch noch Bomben hoch, die darfst du nicht erwischen!

Piano Tiles – Wie bei einem Piano gibt es weiße und schwarze Tasten. Du darfst nur die Schwarzen antippen und es wird immer schneller und schneller. Wenn du daneben tippst, hast du verloren!


Speedtest – Mit dieser App könnt ihr schauen, wie schnell eurer Internet momentan ist. Besonders praktisch, wenn man es unterwegs einmal braucht und schauen möchte, ob es gerade stark genug ist.

gTasks – Eine ganz simple App, um eine Check-Liste zu erstellen. Brauche ich ganz dringend, um den Überblick zu behalten.

WeTransfer – Gibt es auch als Homepage. Ein Service, der wie Dropbox etc. funktioniert, um größere Datein zu verschicken. Der Vorteil? Du brauchst dich nicht anmelden und bei der Homepage auch nichts downloaden dafür.

spotify – Ein Service, um Musik hören zu können. Du kannst auf jegliche Musik zurückgreifen. Die kostenlose Version ist allerdings mit Werbung.

Dawanda – Die neue App vom Onlinemarktplatz Dawanda. Einfach unterwegs in schönen kleinen Shops schmöckern. Man kann darüber auch bestellen.

myMail – Eine meiner Lieblingsapps. Ein einfaches E-Mailprogramm, wo ihr auch alle eure E-Mailaccounts zusammen verwalten könnt. Einfache und gut strukturierte Bedienung. Ich liebe sie!

Telegram – Eine Alternative zu Whatsapp. Etwas sicherer. Du kannst hier auch deine Nachrichten löschen, bzw. sie innerhalb von beispielweise 3 Sekunden nach dem Lesen selbstzerstören lassen.


Instasize – Ein einfaches Programm, aber dennoch sehr nützlich. Benutzt diese App, wenn ihr für eure Instagramfotos keine quadratischen Bilder haben möchtet. Hier könnt ihr noch weiße Ränder einfügen, sodass die Fotos eine rechteckige Form bekommen.

Photoshop – Das ist die App zum Fotobearbeitungsprogramm Photoshop. Sie ist sehr nützlich, wenn ihr einmal schnell eure Bilder mit Kleinigkeiten bearbeiten möchtet. Sie heller machen, Kontrast rein und vieles mehr.

PicsArt – Ebenfalls ein süßes Fotobearbeitungsprogrammm, mit dem ihr viele unterschiedliche Dinge machen könnt. Sie hat verschiedene Bearbeitungsmöglichkeiten, aber auch Lichteffekte, Bokeh etc. Eine App zum spielen!

Typic – Mit dieser App könnt ich auch die Fotos bearbeiten, aber sie hat auch noch eine besondere Funktion. Mit der könnt ihr verschiedene Schriften auf eure Bilder setzen oder Brushes platzieren.

Diptic – Mit dieser App ist es euch ganz einfach möglich, verschiedene Collagen mit euren Bildern zu erstellen in unterschiedlicher Anordnung.




Die Handyhülle habe ich im Übrigen von Wunschräuber*. Gerade für das Acer Liquid Jade ist es schwierig eine Handyhülle zu finden, da die meisten nur für die bekenntesten Smartphonehersteller Handyhüllen anbieten. Wunschräuber* macht aber auch auf Wunsch individuelle Handyhüllen mit Maßen, die vom Standard abweichen. Sie bieten aber auch Hüllen für Tablets an. Ich könnte euch noch viel darüber sagen, wie qualitativ hochwertig die Sachen sind oder wie hübsch sie aussehen, aber ich denke, das Video sagt das wohl am besten:

Liebe Grüße
Laura

*Die Handyhülle wurde mir von Wunschräuber für diesen Post zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich für die schöne Kooperation!

Tags: , , , , Categories: Meinung

{ 6 Comments }

16. November 2014

Christmas Inspiration List #1 {printed gifts} & Shootbags Verlosung

Es tut mir leid, falls ich manchen damit die bittere Wahrheit zeige, aber es ist für dieses Jahr wieder höchste Zeit, sich über Weihnachtsgeschenke gedanken zu machen. Seien es Dinge, die man schenkt oder die man sich auf seine Wunschliste schreiben kann. Ich kenne das ja selbst. Du wirst gefragt, was du dir wünschst und kannst überhaupt nicht darauf antworten. Oder du brauchst dringend noch Inspiration für die Geschenke für Schwester, Bruder, Papa, Mama, Freunden und vielen mehr. Daher habe ich für euch dieses Jahr die Christmas Inspirations Lists, die euch bis zu Weihnachten dabei helfen sollen, die passenden Geschenke zu finden. Heute geht es los mit vielen Dingen, die irgendwas mit dem Oberbegriff “gedruckt” zutun haben. Also: Weihnachtskarten, Bücher und Prints. Schaut euch doch mal um, vielleicht findet ihr ja die ein oder andere Sache, die euch anspricht?


{1}{2}{3}{4}{5}{6}{7}{8}{9}{10}{11}{12}



{1}{2}{3}{4}{5}{6}{7}{8}{9}{10}{11}



{1}{2}{3}{4}{5}{6}{7}{8}{9}{10}{11}{12}

* Amazon Affilate Links
** Die Links führen zu Kooperationspartnern

Schaut auch unbedingt in die Sidebar. Auf den Bannern stehen bei vielen Shops von Rabattcodes!



Außerdem gibt es zur Einstimmung dieser Inspirationslisten auch noch etwas zu gewinnen! Eigentlich wollte ich es ja bei dem Adventskalendergewinnspiel belassen, aber nachdem es so ein großes Interesse für den Adventskalender gab (das Gewinnspiel läuft übrigens noch bis zum 24.11.) und nur eine Person diesen Kalender gewinnen kann, starte ich heute noch eine zweite Verlosung! Übrigens war ich ganz gerührt von euren Kommentaren, die ich in der Adventskalenderverlosung reingeschrieben habt! Hier also jetzt noch ein zweites Gewinnspiel. Dann kann ich wenigstens zwei Leute beglücken! Gewinnt eine Kameratasche* von Shootbags*.



Für alle gelten die gleichen Regeln (egal ob ihr einen Blog habt oder nicht)

* 1. Ihr müsst Leser meines Blogs sein. Ihr könnt mir über Bloglovin’, Facebook, Google +, blogconnect oder RSS-Feed folgen.

* 2. Ihr schreibt einen Kommentar mit eurem Namen, eurer E-Mail und erzählt mir, was ihr euch zu Weihnachten wünscht.

* 3. Verdient euch zusätzliche Lose, indem ihr das Gewinnspiel verbreitet. z.B. über Facebook, Twitter oder eurem Blog. (Dies bitte mit im Kommentar erwähnen)
Je mehr Platformen genutzt werden, desto mehr Lose bekommt ihr. (Dabei wird auch nochmal unterschieden zwischen persönlichen Facebook-Profil und dem eurer Seite)
Wenn ihr z.B. über eurem Blog und 2x auf Facebook (einmal Seitenprofil und einmal persönliches Profil) über das Gewinnspiel schreibt, bekommt ihr zusätzlich 3 Lose.

* 4. Ihr dürft für den Eintrag gern die Bilder vom Gewinnspiel von himbeermarmelade.de nehmen

Alle die aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen, können mitmachen. (Wenn ihr woanders wohnt, habt ihr vielleicht Freunde oder Verwandte in einem der drei Länder, die für euch das Paket entgegennehmen) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und wenn ihr unter 18 Jahren seid, schickt mir bitte eine Einverständniserklärung eures Erziehungsberechtigten (natürlich erst, wenn ihr gewonnen habt)


Teilnahmeschluss: 14. Dezember 2014, 23:59 Uhr

* Viel Glück euch und vielen Dank an Shootbags* für die Bereitstellung der Kameratasche!

Liebe Grüße
Laura

Tags: , , , , , , Categories: Aktion, Gewinnspiel

{ 38 Comments }

13. November 2014

DIY – typografischer Adventskalender {& Tipps zum Füllen}

Hallo ihr Lieben! Ich habe dieses Jahr wieder zwei Adventskalenderideen, die ich gern mit euch teilen möchte. Die Weihnachtszeit rückt ja schließlich immer näher und wir wollen doch alle vorbereitet sein! Daher kam es mir auch sehr gelegen, als mich die liebe Elena vom Dawandashop Frau von Zahl* anschrieb und mir anbot, mit ihrem Geschenkpapier meinen Adventskalender zu schmücken.



Ich kannte dieses Geschenkpapier von ihr ehrlich gesagt schon vorher und liebäugelte auch schon mit dem Papier, nur hatte ich letztes Jahr einfach schon zu viele andere Adventskalenderideen. Da war es ja irgendwie fast Schicksal, dass sie mich dieses Jahr anschrieb. Ich finde bei diesem Papier muss man gar nicht viel selbst machen, da die Typografie schon fast genug an Gestaltung ist. Lediglich ein paar Geschenke habe ich noch mit Schnurr verpackt. Aber hier finde ich gilt: Weniger ist mehr!



Ich habe dieses Papier bewusst für den Adventskalender für meinen Freund genutzt, da ich denke, dass gerade Männer eher schlichte Dinge mögen und Frauen viele Verziehrungen und so weiter. Ich zeigte ihm das Papier auch schon vorher und er war ebenfalls sehr angetan davon. Ich finde auch, in Wirklichkeit sieht es noch viel, viel schöner aus.

Ebenfalls hier noch eine kleine Dekoidee, falls ihr viele größere Geschenke habt: Einfach die Sachen in einem alten Korb oder einem Metalleimer schön anordnen. Mehr Deko braucht es dann auch schon fast nicht mehr, oder?



Hier noch meine Ideen, mit denen ihr den Adventskalender füllen könnt:

* Sachen, um gut durch den Winter zu kommen {Hustenbonbons, Lippencreme, Taschentücher, Mütze, Socken, Erkältungsbad}

* Sachen für die neue Wohnung {kleine Rezeptbücher, Seife, Ausstechförmchen, Kräutersamen für die Küche}

* ein gerahmtes Foto von uns beiden

* verschiedene “Open when”-Briefe

* unterschiedliche Teesorten

* Sachen zum Essen {Lieblingssüßigkeiten, Weihnachtssüßigkeiten, getrocknete Salami}

* Sachen für das nächste Festival {Seifenblasen, Einwegkamera}





Wenn schon den Adventskalender aus dem letzten Jahr kennt, wird sehen, dass es dieses Jahr alles ein bisschen thematischer ist, da es momentan einfach gut gepasst hat. Vielleicht hat euer Freund auch ein bestimmtes Hobby oder möchte demnächst etwas unternehmen, wofür er noch Kleinigkeiten braucht. All sowas ist nützlich und passt gut in so einen Kalender.



Im letzten Jahr habe ich auch einen Adventskalender für meinen Freund gebastelt und dort noch zusätzliche Ideen gesammelt, die ich dieses Jahr nicht drin hatte, da er ja nicht immer den gleichen Inhalt bekommen soll. Schaut doch einfach mal hier: Adventskalender für den Freund.

Bezugsquellen:

* Papier: Frau von Zahl*
* Schurr: Nanu Nana
* Vase: Nanu Nana
* Teelichter: Lili’s Loft*
* Sterne: 1€-Laden

Liebe Grüße
Laura

* Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt. Der Post beinhaltet dennoch meine eigene Meinung, die man nicht kaufen kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger... Tags: , , , Categories: Adventskalender, DIY

{ 3 Comments }






Copyright © Laura L. (2011-2014)
Unless indicated otherwise. All rights reserved.